Energiewende im Landkreis Verden gemeinsam planen

Energiewende im Landkreis Verden gemeinsam planen
11.11.2022

Die CDU- Kreistagsfraktion hat einen Antrag im Landkreis Verden eingebracht um eine schnelle Realisierung der Energiewende im Landkreis mit seinen Städten und Gemeinden sowie den örtlichen Energieversorgern zu forcieren. "Notwendig geworden ist die Energiewende durch neuere Klimamodelle und zuletzt auch durch die Auswirkungen des Ukraine-Krieges.", erläutert der Fraktionsvorsitzende Wilhelm Hogrefe. "Wir möchten den Ausbau hier in unserer Heimat forcieren.  Wir halten es für richtig, dass der Landkreis hier die Koordinierung übernimmt und die Städte und Kommunen gleichsam einbezieht."  Die Errichtung von PV- Anlagen auf dem Dach, als Überbauung von Parkplätze, oder sogar als Schallschutz sollen gemäß des Antrages der Fraktion dabei Vorrang vor der Errichtung auf landwirtschaftlich genutzten Flächen bekommen. Auch Planungsgrundsätze bei der Aufstellung  von PV-Freiflächenanlagen sollen kreisweit einheitlich erfolgen, darin könne man bspw. Wildwuchs ausschließen. "Im Landkreis Verden gab und gibt es zahlreiche Initiativen und Vorhaben mit der Zielsetzung Erneuerbare Energien zu nutzen. Diese wollen wir gerne zusammenbringen und seitens des Landkreises unterstützt wissen.", erläutert Hogrefe die Intention des Antages. Diesen können Sie hier gern in Gänze nachlesen.

Der Antrag der Kreistagsfraktion